No-brainer
relaxt durch die Prüfungszeit!

Leises Tippen, Papierrascheln und Stühlerücken, sonst kein Mucks in der Bibliothek. Vor dir auf dem Tisch stapeln sich Fachbücher und Notizen. Die Prüfungen stehen an und dir raucht der Kopf vom vielen Lernen. Mutiert zum Vampir, der kein Tageslicht sieht, verbringst du deine Tage am Schreibtisch. Fürs Essen oder gar für Pausen bleibt schlicht keine Zeit. Gesund und ausgeglichen zu sein, fühlt sich anders an.

Von wegen sorgenloses Studierendenleben! Untersuchungen zeigen, dass jede:r vierte Studierende unter einer hohen Stressbelastung leidet (1). Wenn dir also manchmal alles zu viel wird, bist du damit nicht alleine! Doch wie behältst du einen klaren Kopf? Stress abbauen und mal richtig durchatmen kann auf vielen Wege gelingen:

  1. Leg eine aktive Pause ein. Bewegung hilft, Stresshormone zu reduzieren (2).
  2. Befreie deinen Kopf von kreisenden Gedanken und schreib sie nieder. Sind deine Gedanken sortiert, gibt’s Platz für Neues.
  3. Für anhaltende Konzentration ist eine ausgewogene Ernährung zentral. Diese hilft dir, deinen Blutzuckerspiegel im Griff zu halten (3).

Wie bringst du jetzt Büffeln, Pausen und eine ausgewogene Ernährung unter einen Hut? Give yourself some slack und entlaste dich mit PERFECTMEAL – die Trinkmahlzeit, die perfekt in deine Tasche und in deinen Studi-Alltag passt. PERFECTMEAL ist die unkomplizierte Alternative zum aufwendigen Meal Prep. In wenigen Schlucken bekommst du alle wichtigen Nährstoffe, die du brauchst, um konzentriert in der nächsten Study-Session durchzustarten. Verlass dich dabei auf hochwertige und vegane Zutaten und nutze deine Pausen, um dich mit frischer Energie zu laden.

Die Prüfungsphase ist der perfekte Moment für PERFECTMEAL! Probieren geht über Studieren – spar dir deine Gehirnkapazität für Algebra, Anatomie oder Agrarpolitik. Mehr Informationen zum Produkt findest du bei uns im Onlineshop:

1 Grützmacher, J.; Gusy, B.; Lesener, T.; Sudheimer, S.; Willige, J. (2018). Gesundheit Studierender in Deutschland 2017. Ein Kooperationsprojekt zwischen dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, der Freien Universität Berlin und der Techniker Krankenkasse.
2 Fuchs, R., & Klaperski, S. (2012). Sportliche Aktivität und Stressregulation. In R. Fuchs & W. Schlicht (Hrsg.), Seelische Gesundheit und sportliche Aktivität. Göttingen: Hogrefe.
3 He R, Zheng R, Li J, Cao Q, Hou T, Zhao Z, Xu M, Chen Y, Lu J, Wang T, Xu Y, Bi Y, Wang W, Li M, Liu Y and Ning G (2021) Individual and Combined Associations of Glucose Metabolic Components With Cognitive Function Modified by Obesity.